Am 24.3.2001 gründete sich der Verein "Heimatfreunde Ruhlsdorf" e.V. -Verein für Geschichte und ländliches Brauchtum.
Inzwischen gehören dem Heimatverein 75 Mitglieder an. Der Verein möchte durch die Vermittlung der Geschichte, der Heimatkunde, der ländlichen Sitten und Gebräuche das gemeindliche Leben im Sinne der Heimatpflege und Geschichte, insbesondere des ländlichen Brauchtums in Ruhlsdorf, wahren und fördern.
Den Bewohnern soll das Gefühl der Zusammengehörigkeit und Verbundenheit mit ihrem Heimatort vermittelt werden. Dazu gehört auch die Verbindung und Unterstützung der anderen Vereine. Der Verein hat sich deshalb einiges vorgenommen:

Familie Handrach führt die Ortschronik Ruhlsdorfs weiter.
Im Jahr 2002 werden wir eine Informationstafel erstellen, auf welcher unser Dorf mit seinen Sehenswürdigkeiten, Firmen usw. dargestellt wird. Diese Tafel soll im Ortskern aufgestellt werden
Des Weiteren werden wir uns mit dem sich in Ruhlsdorf befindlichen Eiskeller befassen (Zustand bzw. Möglichkeiten der Restaurierung). Angedacht sind auch Lesungen aus der Chronik unseres Heimatortes.
Auf dem Röthepfuhl, welcher zu verotten droht, ist besonders Augenmerk zu richten. Auf Grund von Rechtsstreitigkeiten müssen im Moment allerdings alle Aktivitäten ruhen.
Mitte Oktober jeden Jahres organisiert der Verein "Heimatfreunde Ruhlsdorf" e. V. zusammen mit anderen Vereinen des Ortes unser Oktoberfest, ein Höhepunkt im Vereinsleben.

Für weitere Anregungen und Hilfe jeder Art sind wir dankbar.